Finnische Herkunft:

Zu den häufigsten finnischen Familiennamen zählen Korhonen, Virtanen, Nieminen, Mäkinen, Hämäläinen, Koskinen, Heikkinen und Järvinen. Finnland liebt die Nachsilbe –nen, an der man ziemlich sicher einen finnischen Nachnamen erkennen kann. Zahlreiche Familiennamen widerspiegeln die enge Beziehung der Finnen zur Natur. Das wird deutlich in Familiennamen wie Kanerva (Heidekraut), Nummi (Heide), Kivi (Stein), Niemi (Halbinsel) oder Halla (Frost).

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

 

Heute: 18 - Gestern: 358         Insgesamt: 299470