Seite 7 von 1412 Ergebnisse 61 - 70 von 14119

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung

Achnitz ...
  • Übername für Unbekümmerte, Satzname "ich achte sin nicht"; siehe auch unter Achtsnicht / Achzenicht /...
  • Niclos ich achczinnicht (1393)

Achrainer ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Achrain, Ahrain (Bayern)

Achter / Aechter / Ächter ...
  • Amtsnamen zu mittelhochdeutsch ahten (nachrechnen, schätzen) für den Abrechner, den Taxierer; auch Übernamen für jemanden, der im Rat der Acht (Ausschuss von acht Mitglieder) mitwirkte; auch Ableitungen vom Namen Auchter; auch Standesnamen für einen Bauern zu oberdeutsch zur ächte (einen Hof in einem Lehnsverhältnis bewirtschaften); auch Herkunftsnamen zum Ortsnamen Acht (Rheinland-Pfalz)
  • Jörg Achter (1416)

Achterberg ...
  • Wohnstättenname zu mittelniederdeutsch achter (hinter) für jemanden, der hinter dem Berg wohnte; auch Herkunftsname zu dem Ortsnamen Achterberg (Niedersachsen)
  • Achterberg (1754)

Achterderkerken ...
  • Wohnstättenname zu mittelniederdeutsch achter (hinter) + kerke, karke (Kirche') für jemanden, der "hinter der Kirche" wohnte
  • Evert achter der kerken (1486)

Achterkamp / Achternkamp / Agternkamp ...
  • Wohnstättennamen zu mittelniederdeutsch, zu mittelniederländisch achter, echter (hinter) + zu mittelniederdeutsch kamp, zu mittelniederländisch camp (Landstück, insbesondere eingefriedigtes Stück Land, Weide- oder Ackerland, gehegtes Waldstück) für jemanden, der hinter eingefriedetem Ackerland, einer Wiese oder Weide bzw. an oder auf einem gleichnamigen Flurstück wohnte
  • Jan Achterkamp (1719)

Achterkerke ...
  • niederdeutscher Wohnstättenname zu mittelniederdeutsch achter (hinter) + kerke (Kirche) für jemanden, der hinter (bei) der Kirche wohnte
  • Hans Achterkercke (1584)

Achtermann ...
  • niederdeutscher Wohnstättenname zu mittelniederdeutsch achtern (hinten) für jemanden, der hinter einem anderen gesiedelt hatte
  • Georg Achtermann (1584)

Achtermeier / Achtermeyer ...
  • niederdeutsche Standesnamen für die nähere Bestimmung eines Meyers (Großbauer, Oberbauer) durch die hintere Lage des Hofes zu achter (hinter)
  • Heneke Achtermeyer (1422)

Achternbosch / Achternbusch ...
  • Wohnstättennamen zu mittelniederländisch achter (hinter) + zu mittelniederländisch den (dem) + zu mittelniederländisch bosch, busch (Gebüsch, Gehölz; Wald) für jemanden, der hinter einem Gebüsch oder einem Wald wohnte
  • Allegond Lambertine Achternbosch (1796)

Seite 7 von 1412 Ergebnisse 61 - 70 von 14119

...aktuell sind 333 Gäste online...

 

Heute: 284 - Gestern: 400         Insgesamt: 414169