Seite 3 von 813 Ergebnisse 21 - 30 von 8129

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Abitz / Abitzsch / Obitz ...
  • wahrscheinlich auf einem slawischen Örtlichkeitsnamen zurückgehende Familiennamen
  • Andreas Abitsch (1596)
Ablaß ...
  • Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch abelas (Wasserablaß, Schleuse)
  • Eberhard Ablauf (1481)
Abraham / Abramek / Abramczyk ...
  • hebräischer Rufnamen zum Familiennamen 'Vater der Menge'
  • Abraham [Mönch] (779), Abramek (1376), Abraham [Jude] (1424), Abramtzig (1743)
Abrakat ...
  • Übername zu preußisch-litauisch abrakas (der Knust Brot, Hafer mit Häcksel, das Pferdemengfutter), abrakine (der Futterbeutel für das Pferd) wahrscheinlich für einen Hungerleider
Abrell / April ...
  • Übernamen zu lateinisch aprilis, zu mittelhochdeutsch aberëlle, oberdeutsch Aprill (April) für den Bauern nach einer zeitgebundenen Tätigkeit oder nach der Zinsleistung oder Dienstverpflichtung
  • Abrelle (1320)
Abruszat ...
  • Berufsname zu litauisch abrozas (Bild, das Äußere), abrozauti (abbilden), abrozdarys (Bildhauer) für einen Künstler
Abs / Aps ...
  • entweder zu Abt (siehe dort) oder zu Ab(b)o, Lallform zu Albrecht (siehe auch dort)
  • Abs (1546)
Absalon / Apsel / Axel / Axelsen ...
  • Ableitungen aus dem hebräischen Rufnamen Absalon (Vater des Friedens, Sohn von König David); Axel und Axelsen entstanden aus einer dänischen oder schwedischen Ableitung von Absalon
  • Heinrich Absalon (1274)
Abschlag ...
  • mittelhochdeutsch abe-slac, gemeint ist die Abschlagzahlung, örtlich auch 'Abfallholz' bzw. als Flurname für 'eine abschüssige Stelle'
  • Abschlag (1385), Abslach (1417)
Abshagen ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Abshagen (Mecklenburg-Vorpommern) und/oder dem jetzigen polnischen Dobieslaw (Westpommern, deutsch: Abtshagen); möglich aus Sitz des Abtes (Siedlung des Klosterabtes)
  • Hinricus Abteshagen (1478)

Seite 3 von 813 Ergebnisse 21 - 30 von 8129

Aktuell sind 189 Gäste und keine Mitglieder online

 

Heute: 71 - Gestern: 192         Insgesamt: 274412