Seite 1137 von 1666 Ergebnisse 11361 - 11370 von 16659

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung

Rauser / Raußer ...
  • Übernamen zu mittelhochdeutsch rû¢en (Geräusch machen, rauschen; eilig und mit Geräusch sich bewegen, auch: schnarchen) für einen lauten Menschen, einem Schnarcher
  • Michael Rauser (1493)

Rautenberg / Rautenberger ...
  • Herkunftsnamen zu dem Ortsnamen Rautenberg (Thüringen, Niedersachsen, Ostpreußen)
  • Johann Rautenberg (1632)

Rave / Raven / Rawe ...
  • niederdeutsche Übernamen zu mittelniederdeutsch rave, raven (Rabe); auch aus einer Kurzform von Rufnamen, die mit dem Namenswort hraban (z. B. Hrabanwalt) gebildet sind, entstandene Familiennamen; bei dem Namen Raven kann es sich gelegentlich um einen Herkunftsnamen zu dem gleichlautenden Ortsnamen in Niedersachsen handeln
  • Wernerus Raven (1297)

Rawe / Rawen / Rowe / Röwe / Rowinas ...
  • Herkunft Ostpreußen, Memelland, Litauen, Lettland; Hinweis auf den Wohnplatz oder schwer zu bearbeitendes Stück Land zu lettisch rava (Riff, Steinbank im Meer), ravet (jäten), ravetais (Jäter, Jäterin), raveklis (ausgejätetes Gras) und zu nehrungs-kurisch rav (Unkraut), ravet (jäten)
  • Rawe (1500), Röwe (1575), Rowe (1608)

Razlaf / Razlaw ...
  • eingedeutschte Schreibvarianten von Raclav
  • Ewald Razlaf (um 1700)

Raß ...
  • Ableitung vom alten germanischen Personennamen Ratold ("im Rate waltend")
  • Raß (1707)

Reaves ...
  • Schreibvariante von Reeves
  • Reuben Reaves (1813)

Rebbert / Reppert ...
  • aus einer verschliffenen Form des alten deutschen Rufnamens Radobert zu althochdeutsch rât (Rat) + beraht (glänzend) entstandene Familiennamen
  • Hans Conrad Reppert (1614)

Rebel / Reble / Rebl ...
  • Berufsübernamen zu mittelhochdeutsch rëbe (Rebe, Weingarten) für den Weingärtner oder Wohnstättennamen für jemanden, der bei einem Weingarten wohnte; auch Ableitungen von Rabe
  • Rebil (1200)

Reber ...
  • Berufsübername zu mittelhochdeutsch rëbe (Rebe, Weingarten) für den Weingärtner oder Wohnstättennamen für jemanden, der bei einem Weingarten wohnte; auch Berufsübername zu mittelhochdeutsch rabe (Rübe) für einen Bauern, der Rüben anbaute; vereinzelt auch auf eine verschliffene Form von Reuber (Räuber, Rauber) zurückgehender Familienname
  • Räberin (1296)

Seite 1137 von 1666 Ergebnisse 11361 - 11370 von 16659

...aktuell sind 124 Gäste online...

 

Heute: 77 - Gestern: 460         Insgesamt: 518162