Seite 9 von 113 Ergebnisse 81 - 90 von 1124

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung

Panitz / Panitzsch ...
  • Herkunftsnamen zu dem Ortsnamen Panitz (Sachsen); auch aus slawischen Ableitungen von sorbisch, polnisch pan und tschechisch pán (Herr) entstandene Familiennamen
  • Matthäus Panitz (1544)

Pank / Pahnke / Pannasch ...
  • Übernamen zu polnisch, zu obersorbisch und zu niedersorbisch pan (Herr)
  • Panken (1420), Pannasz (1436)

Panka / Panke / Panknin / Panko / Pankuweit / Panker / Pankert / Pankow / Pankowski ...
  • Herkunft Ostpreußen; generell Hinweis auf mooriges Gelände zu prußisch pannean (Moosbruch); auch Übernamen zu litauisch pankuliai (Fenchel [Medikament gegen Blähungen und Magenkrämpfe, aber auch als Droge nutzbar])
  • Anund Panka (1760), Samuel Pankuweit (1810)

Pankauke ...
  • Berufsname zu mittelniederdeutsch pannekoke (Pfannkuchen) nach dem Produkt für einen Bäcker oder Koch, der fladenartige, flache Kuchen herstellte
  • Albert Pankoke (1408), Elisabeth Pankauke (um 1725)

Pankock ...
  • Berufsname zu mittelniederdeutsch pannekoke (Pfannkuchen) nach dem Produkt für einen Bäcker oder Koch, der fladenartige, flache Kuchen herstellte
  • Jacobus Joannes Pankock (1794)

Pankok / Pankoke ...
  • Berufsübernamen zu mittelniederdeutsch pannkoke, pannenkoke (Pfannkuchen) für den Bäcker oder Übernamen nach dem Lieblingsgebäck
  • Bernt Pannekoke (1595)

Pankow / Penkow ...
  • Herkunftsnamen zu dem Ortsnamen Pankow (Stadtbezirk Berlin)
  • Johann Penkow (1736), Carl Friedrich Pankow (1833)

Pankratz / Pankraz / Ponkratz / Pangratz / Pankrath ...
  • aus dem Rufnamen Pankratius zu griechisch pãn (all, ganz) + krátos (Kraft, Macht) (übersetzt als "der alles Beherrschende")
  • der Name Pankratz fand in Deutschland als Name des heiligen Märtyrers Pankratius Verbreitung und dessen Kult sich seit dem 5. Jhd. ausbreitete, ist einer der 14 Nothelfer; der heilige Pankratius (* um 290 in Phrygien; † um 304 in Rom) war ein römischer Märtyrer der frühen christlichen Kirche; auch bekannt als einer der drei Eisheiligen (Pankratius, Servatius, Bonifatius)
  • Pangreczer (1377), Pancratius (1477), Jonat Pankratz (1544)

Panköker / Pannekoike ...
  • Varianten von Pankoke
  • Friedrich Wilhelm Panköker (1797)

Panne / Pannebäcker / Pannenbäcker ...
  • die Namen leiten sich höchstwahrscheinlich vom niederdeutschen Wort Pann (Pfanne) ab; möglicherweise ist ein Beruf, der mit der Herstellung oder Benutzung von Pfannen zu tun hat, die Herkunft; am wahrscheinlichsten ist, dass es sich um einen Hersteller von Dachpfannen handelt, die aus Lehm gebrannt werden, dafür spricht das häufigere Vorkommen des Namens Pannebäcker oder Pannenbäcker, dessen Kurzform Panne sein dürfte; eine weitere Möglichkeit ist das Wort Panne, welches ein samtähnliches Gewebe beschreibt; auch hier wären dann Berufsnamen zu vermuten
  • Panne (1721)

Seite 9 von 113 Ergebnisse 81 - 90 von 1124

...aktuell sind 509 Gäste online...

 

Heute: 67 - Gestern: 246         Insgesamt: 645270