Seite 4 von 113 Ergebnisse 31 - 40 von 1124

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung

Paesler / Päsler / Pässler / Päßler / Pessler / Peßler ...
  • Berufsnamen zu mittelhochdeutsch besten (binden, Flickarbeit machen) als Bezeichnung für den Klein- und Gelegenheitsarbeiter; auch Berufsübernamen zu mittelhochdeutsch beçeler (kurzes Schwert), zu mittelniederdeutsch beseler (langes, spitzes Messer; kurzes Schwert; Dolch) für den Hersteller; auch Koseformen zum Rufnamen Petzoldt
  • Pazeler (1369), Pezeler (1390), Peßler (1402)

Paetow ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Pätow (Mecklenburg-Vorpommern)
  • David Paetow (1723)

Pafel ...
  • eingedeutschte Laut- bzw. Schreibvariante von Pavel
  • Johann Pafels (1626)

Paff / Paffe ...
  • Übernamen zu mittelhochdeutsch phaffe, zu mittelniederdeutsch pape (Geistlicher, Priester)
  • Wernherus Paffe (1284)

Paffen ...
  • patronymische Bildung zu Paff
  • Wilhelmus Paffen (1712)

Paffke ...
  • aus einer Erweiterung mit dem Suffix -ke von Paff entstandener Familienname
  • Johann Gottlieb Paffke (um 1800)

Paffrath ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Paffrath (Nordrhein-Westfalen)
  • Richard Paffraed (1477)

Page ...
  • Übername zu mittelhochdeutsch page (Pferd)
  • Johannes Page (13. Jhd.)

Pagel ...
  • Lautvariante mit -age- statt -au- von Paul
  • Anna Pagel (1603)

Pageler ...
  • Variante mit patronymischem Suffix -er von Pagel
  • Dierk Pageler (1670)

Seite 4 von 113 Ergebnisse 31 - 40 von 1124

...aktuell sind 370 Gäste online...

 

Heute: 126 - Gestern: 307         Insgesamt: 616936