Seite 4 von 39 Ergebnisse 31 - 40 von 387

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung

Oberkampf / Oberkamp / Overkamp ...
  • verhochdeutschte Formen des westfälischen Overkamp (oberhalb des Feldes); auch Wohnstättennamen zu mittelniederdeutsch kamp (eingezäuntes Feld [als Ackerland, Weide, Wiese, Holzung dienend])
  • Jakob Oberkamp (1599)

Oberkötter ...
  • Wohnstättenname zu mittelniederdeutsch over (oben, oberhalb, über) + zu mittelniederdeutsch kotte, kote, kate (kleines Haus, Hütte) für jemanden, dessen Haus oder Hütte sich oben im Ort, oben innerhalb der Gemarkung befand; auch Berufsname zu mittelniederdeutsch over (oben, oberhalb, über) + zu mittelniederdeutsch koter, koterer (Kötner, Inhaber einer Kote, Häusler) für einen Klein(st)bauern, dessen Kote sich oben im Ort, oben innerhalb der Gemarkung befand oder um einen Berufsnamen für jemanden, der anderen Bauern vorstand
  • Anne Catrin Oberkötter (um 1725)

Oberland / Oberländer ...
  • Herkunftsnamen zu mittelhochdeutsch oberlender (Bewohner des Oberlandes, d.h. oberes, höheres Land [Oberdeutschland, Oberbayern])
  • Oberlender (um 1486)

Oberle / Oberlin ...
  • aus alemannischen Koseformen von Albrecht entstanden
  • Oberlinus piscator (1341)

Oberlindober ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Oberlindau (Tirol)
  • Anna Oberlindober (1775)

Obermaier / Obermeier / Obermair / Obermayr / Obermeir / Obermeyr ...
  • Wohnstättennamen für den Besitzer des oberen Meierhofes; auch Berufsnamen für den obersten Meier; ähnlich zu frühneuhochdeutsch oberperson (Vorgesetzter); siehe auch unter Obermann und Major, Meyer
  • Ulrich Obermair (1340), Obermeier (1562)

Obermann ...
  • Berufsname zu mittelhochdeutsch ober-, ob(e)man (Schiedsmann, Obmann)
  • Oberman (1295)

Obermeit ...
  • ursprünglich in Ostpreußen verbreitete Bildung zu Abraham
  • Chrystine Obermeit (1865)

Obermiller ...
  • Berufsname zu mittelhochdeutsch ober (ober, über) + zu mittelhochdeutsch mülnære, mülner, müller (Müller) für einen Müller, dessen Mühle sich oben im Ort, oben innerhalb der Gemarkung befand; in Einzelfällen kann der Familienname auch auf den Namen der Mühle zurückgehen
  • Wolfgangus Obermiller (um 1625)

Obermoser ...
  • Herkunftsname zu den Ortsnamen Obermoos (mehrfach in Österreich, Bayern und Schweiz) oder Obermoosen (bei Wonneberg und bei Riedering / Bayern)
  • Euphrosina Obermoser (1609)

Seite 4 von 39 Ergebnisse 31 - 40 von 387

...aktuell sind 360 Gäste online...

 

Heute: 118 - Gestern: 328         Insgesamt: 636116