Mittelniederdeutsch


Die mittelniederdeutsche Sprache ist ein Entwicklungsstadium des Niederdeutschen und hat sich aus der altniederdeutschen (altsächsischen) Sprache im Mittelalter entwickelt und ist seit etwa dem Jahre 1225/34 schriftlich belegt

Der Begriff Mittelniederdeutsch ist zweideutig:

  • Das Mittelniederdeutsche im weiteren Sinne umfasst Norddeutschland und den gesamten mittelniederländischen Sprachraum.
  • Das Mittelniederdeutsche im engeren Sinne umfasst Norddeutschland und (nur) den Nordosten der heutigen Niederlande, östlich der IJssel.

Quelle:   https://de.wikipedia.org/wiki/Mittelniederdeutsche_Sprache

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online

 

Heute: 50 - Gestern: 319         Insgesamt: 290402