Frühneuhochdeutsch


Frühneuhochdeutsch (abgekürzt oft Fnhd. oder Frnhd.) nennt man die historische Sprachstufe der deutschen Sprache zwischen dem Deutsch des Mittelalters (dem Mittelhochdeutschen) und dem heutigen Deutsch (dem Neuhochdeutschen). Die Periode der frühneuhochdeutschen Sprache wird ungefähr von 1350 bis 1650 angesetzt. Das bekannteste Textzeugnis dieser Sprachstufe ist Luthers Bibelübersetzung von 1545.


Quelle:   https://de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%BChneuhochdeutsch

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

 

Heute: 10 - Gestern: 250         Insgesamt: 266647